Welche Vorteile bringen Stoffwindeln

Für die Eltern

  • Sie müssen niemals noch schnell Windeln kaufen gehen
  • Sie müssen keinen Stinkenden Müll entsorgen
  • Sie sparen hunderte Euro und können die Windeln zum Ende der Wickelzeit entweder verkaufen oder beim nächsten Kind verwenden
  • Sie werden nicht vom Chemiegeruch der Windel belästigt
  • Ihr Kind hat immer einen süßen Po

 

Für das Kind

  • Keine Chemie am Popo
  • Verliert nicht das von Natur gegebene Gefühl für die Ausscheidungen
  • Die Windel läuft nicht aus und macht das komplette Kind nass – lästiges Umziehen bleibt erspart
  • Sind viel atmungsaktiver und somit nicht so heiß wie Wegwerfwindeln im Inneren
  • Hat seine eigene Popo Polster für die ersten Gehversuche dabei

 

Für die Umwelt

  • Sparrt je Kind ca 2 Tonnen Müll
  • Es wird kein bzw nur wenig Platik (für PUL Überhosen) hergestellt und entsorgt
  • Die Transportwege zum Handel, nach Hause und auf die Deponie sind einmalig
  • Sparen Wasser, Holz und Öl

Systemauswahl

Es gibt so viele Systeme – welches ist das Richtige für mein Kind

 Das kann Ihnen keiner so einfach beantworten. Ich selbst bin zwischen verschiedenen Windeln gewechselt, weil ich zu Anfang kein Mietpaket hatte. Je nach Lebenslage ändern sich auch die Ansprüche an die Windeln. Hier heißt es ausprobieren zu den Mietpaketen

Windelanzahl

Wieviele Windeln benötigt mein Kind? 

Wieviel Windeln Sie benötigen, hängt grundsätzlich vom Wäscheturnus ab. Wir empfehlen 25 Windeln um nicht in den Waschstress zu verfallen. Außerdem ermöglichen Ihnen eine höhere Anzahl auf den Wäschetrockner zu verzichten.

Ökobilanz

Leider gibt es hierzu keine abschließende unabhängige Studie. Deswegen hier ein paar Fakten

- Der durch Einwegwindeln verursachte Müllberg wiegt im Schnitt 2,2 Tonnen

- Die Verrottung einer Einwegwindel dauert im Schnitt 500 Jahre oder die Windeln werden verbrannt

- Wegwerfwindeln müssen immer neu zum Handel, nach Hause und auf die Deponie transportiert werden

Natürlich wird auch in der Produktion von Baumwollwindeln sehr viel Wasser verbraucht, wenn man jedoch bedenkt, dass diese Windel über Jahre und im besten Fall sogar von mehreren Kindern genutzt wird, ist der Verbrauch nicht vergleichbar (trotz Waschens) mit den Wegwerwindeln. Außerdem kann man die Ökobilanz noch recht gut selbst beeinflussen, in dem man zum Beispiel die Windeln lieber aufhängt, statt im Trockner zu trocknen.

Klettverschluss oder Druckknöpfe

Hier kann selbst ich kein abschließendes Fazit schreiben. Bei Babys die Wickelgegner sind, sind Klettverschlüsse aufgrund des Zeitvorteils (gering aber vorhanden) definitiv vorzuziehen.  Sollte das Wickeln grundsätzlich kein Problem sein, trumpfen die Druckknöpfe mit Ihrer super Handhabung beim Waschen auf, da hier nicht geschlossen werden muss.

Vorteil Klett
  • Perfekte Anpassung an das Kind (können auch überlappend geklettet werden)
  • einfaches Anlegen(schnelleres Schließen)
  • Keine Druckstellen

 

Nachteil Klett
  • Trotz Gegenklett, gehen Sie beim Waschen gerne auf und kletten sich mit anderen Windeln zusammen.
  • Verfusseln gerne.
  • Können von größeren Kindern leicht geöffnet werden.

 

Vorteil Druckknöpfe
  • Vor dem Waschen muss nichts geschlossen werden
  • Kinder können Sie nur mit Mühe selbst öffnen

 

Nachteil Druckknöpfe
  • Sie sind „fummliger“ beim Schließen.
  • Können auch mal einen Abdruck hinterlassen.
  • Keine Stufenlose Einstellung möglich.

 

 

Schützling
Die Kindersitzprofis Rhein-Neckar
Lanzstraße 10
68794 Oberhausen

Tel: 07254 9218981
info@schuetzling.info
www.schuetzling.info

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

socialmedia_KISIPRO